Mein Panzer

Czytaj Dalej

SPÓR WOKÓŁ GENEZY II WOJNY ŚWIATOWEJ - Mein Kampf

Dnia 8 listopada 1923 roku o godzinie dwudziestej w jednej z monachijskich piwiarni rozpoczyna się wiec partii konserwatywnej Gustawa von Kahra , generalnego komisarza Bawarii . Kilka minut później , na salę wypełnioną blisko trzema tysiącami mieszczan , słuchających przy piwie wystąpienia von Kahra...

Diana - mein Vorbild

Vor 21 Jahren kannte niemand die huebsche, schueterne und als Kindergaertnerin arbeitende Lady Diana Spencer. Erst als sie sich mit dem britischem Tronfolger traf wurde es um sie laut! Es gab eine wunderschoene Hochzeit und als bekannt wurde das Diana schwanger ist sollte das Glueck der beiden perfekt sein! So war...

Mein Tagesablauf

Jch stehe um sechs Uhr an. Jch gehe ins Bad wasche mich und putze mir die Z(a:)hne. Dann ziehe ich mich an. Die Mutter bereitet das Fr(u:)hst(u:)sk vor. Jch esse ein K(a:)sebrot und ein Ei und trinke ein Glas Tee. Um halb acht verlesse ich das Haus. Jch nehme den Bus um zwanzig vor acht. Der Unterricht f(a:)ngt um...

Mein Freizeit

Ich heiBe Magda und ich bin siebzehn.Mein Lyzeum umfaBt vier Unterrichtsjahre. Ich besuche die vorlezte Klasse, also in der Woche habe ich nicht besonders viel Zeit für meine Hobbys. Ich bin nicht ein Bücherfreund. Ich lese von Zeit zu Zeit die Lektüren, die durchnehmen wir in die Schule. Ich war leidenschäftliche...

Mein Lieblingszeitschrift

Mein Lieblingszeitschrift ist Bravo Sport.Indieser Zeitung kann man viele interessante Reportagen,Invterviews und Kommentare finden.Letztens war auch ein Interview mit Michael Jordan.In Bravo Sport gibt es viele Artikel uber das bekannten Sportler hier gibtes sowohl interessante Ratsel alc auch Quiz.Die sind nicht...

Mein Wissen ist mein einziger Reichtum

Das ist eine gute Frage. Ich glaube, dass das Wissen nicht mein einziger Reichtum ist. Wissen ist jedoch ein unzentrennlicher Teil unseres Lebens.

Es gibt nichts auf der Welt was mann mit dem Wissen vergleichen kann. Es ist etwas was uns ermöglicht uns selbst zu erfüllen und Karriere zu machen. In unserem...

Mein Wochenende

Ich denke schon jetzt an Wochenende, das wir im Mai haben und mache Pläne. Meine Freundin wußte aber nicht, ob eine Reise ins Gebirge für sie günstigt wäre. Zum Glück ihr Arzt hat gesagt, dass er das sogar als eine tolle Idee fand. Nina und ich werden in Zakopane relativ viele interessante Wanderungen machen, weil...

Mein Zimmer

Ich habe mein Zimmer mit meinem Bruder. Unser Zimmer ist klein aber hell. Die Möbel stehen an der Wand. Sie sind hoch und lang. Sie haben einen Schrank ,viele Schubladen und Regale.Sie sind hellbraun. In dem Schrank hängen Kleidungen. Auf den Regalen stehen die Bücher und CD's.

Dort befindet sich auch ein...

Mein Alltag - Mój dzień

Ich stehe um halb sieben auf.Zuerst gehe ich ins Bad und dusche.Dann mache ich Betten.Danach gehe ich in die kuche und bereite das Fruhstucke zu. Etwaum sieben Uhr Fruhstucke ich Spater packe ich meine Schulsachen.Um halb acht gehe ich los. Ich nehme den Bus.Der Bus fahrt genau um sieben Uhr siebenunddreissig ab...

Mein Freund

Mein beste Freund heiBt Piotrek.Er ist 17 Jahre alt. Wir besuchen zusammen das Lyzeum. Piotrek ist schlank und hoch. Er hat kurze, blondes Haar und hu:bsche blaue Augen. Er ist sehr intelligent und lernt fleiBig. Wir sprechen über dieses und jenes. Piotrek ist lustig, humorvoll und sehr tolerant. Er verliert die...

Mein letzter Sonntag - Perfekt

Ich bin um 7 Uhr aufgestanden. Dann bin ins Bad gegangen, habe meine Zahne geputzt und habe mich gewaschen. Zum Frhstck habe ich zwei Brtchen mit Butter und Kse gegessen. Dazu habe ich eine Tasse Tee getrunken. Um 8 Uhr bin ich mit meinem Hund auf einen kurzen Spaziergang gegangen. Nach einer Stunde sind wir zurckgekommen. Um 10 Uhr habe ich meine Familie geweckt. Ich habe ihnen zum Frhstck Msli serviert. Um 12 Uhr sind wir alle in die Kirche gegangen und haben beim Gottesdienst teilgenommen.

Mój tydzień - Mein Wochenende

Am Montag stehe ich um 6.50 Uhr auf und gehe von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr zur Schule. Am Nachmittag treffe ich mich dann mit meinen Freundinnen und komme abends wieder nach Hause. Am Dienstag stehe ich genau wie am Montag um 6.50 auf, gehe zur Schule und bin um 15.30 zu Hause. Nach der Schule gehe ich dann zum schwimmen. Am Mittwoch stehe ich wie jeden Tag um die gleiche Uhrzeit auf und komme um die gleiche Uhrzeit wieder nach Hause. Danach gehe ich zu einem ...

Mein Traumpartner

Mein Traumpartner Wie sollte er aussehen? Welche Eigenschaften sollte er haben? Es ist nicht so leicht zu sagen. Fr mich ist es wichtig um miteinander glcklich zu sein. Auerdem musste ich mich mit ihm gut verstndigen. Ich sollte mich bei ihm gut fhlen und mchte in ihm eine Untersttzung finden. Das bedeutet, dass ich ihm vertrauen und ber jedes Thema mit ihm sprechen konnte. Wie andere Mdchens mchte ich auch, dass er sympathisch, zrtlich, liebevoll und sorgfltig war. Es wre angenehm, wenn ...

„Mein Trumhaus”

Ich mchte am liebsten in einer Hhle wohnen, weil es so modern ist. Meine Hhle mub auf meiner Insel liegen. Die Hhle mub zweihundertdreiβig Quadratmeter haben (ein Wohnzimmer, ein Schlaffenzimmer, eine Kche, ein WC, ein Discozimmer und ein Fasslager). Ich mub Heizung und Elektrizitt haben. Ich mchte fnf Computern mit Internet haben. Mein Wohnzimmer mub ziemlich groβ sein. Links mssen groen TV, eine Stereoanlage und DVD-player liegen. Vor dem TV muβ ein Sofa liegen. ber dem Sofa mub ein ...

Mein Zimmer

Also, ich wohne zusammen mit meiner Familie in Swinoujscie im vierten Stock. Unser Wohnung ist neue, wir wohnen hier seit vier Jahren. . Mein Zimmer ist ziemlich gro bequem, hell und auerdem ich habe es ganz fur mich alleine. Ich denke dass , das gut und toll ist. Die Wande und die Decke sind orange. An der Wand, rechts von der Tr, hngt ein Poster von der Gruppe AFI . Neben der Tr steht ein Bcherregal . Neben dem Regal befindet sich mein Schreibtisch. Auf dem Schreibtisch steht mein ...

Mein Altag

Am Freitag bin ich um 7 Uhr aufgestanden. Zuerst bin ich ins Bad gegangen. Ich habe mich gewaschen, gekammt, und angezogen. Dann bin ich in die Kuche gegangen. Meine Mutter hat schon das Frustuck vorbereitet. Ich habe Butterbrot mit Kase gegessen, und Tee getrunken. Alles Hat mir sehr geschmeckt. Schnell habe ich abgewaschen und meine Schultasche eingepackt. Um 8.20 habe ich meine Wohnung verlassen. Mein Vater hat mich in die Schule gefahren. Der erste Unterricht hat um 8.50 begonnen. Das ist ...

Mein Lieblingsbuch

Mein Lieblingsbuch Whrend dieser Sommerferien habe ich viele interessante Bcher gelesen. Eins davon hat mir doch besonders gefallen. Es war ein Roman unter dem Titel “Franky Furbo”. Der Verfasser schreibt untere dem Pseudonym William Wharton und zhlt zu den bekanntesten amerikanischen Schriftstellern unserer Zeiten. Er schtzt sein Privatleben, aber in seinen Bchern kann man sehr viele autobiographische Motive finden. Die Hauptperson von “Franky Furbo” heit William Willey und ist ...