Ocena brak

Woran liegt es, dass zwei Menschen Freunde werden? Berücksichtige dabei ihre Erfarungen

Autor /Izydor Dodano /15.11.2011

Der australische Schriftsteller, Thomas Bernhart, hat irgendwann einen interessanten Satz gesagt: "Ich sehne mich immer nach dem Alleinsam, aber bin ich allein, bin ich der unglücklichste Mesch"

Alle möchten ab und zu allein sein, aber weil der Mensch ein gesellschaftliches Wesen ist, empfinden wir in Kürze Sehnsucht nach den Freunden.

Es ist allgemein bekannt, dass wir nicht alle Leute unsere Freunde nennen. Der Freund ist eine besondere Person, mit der man immer angenehm verkehren, sprechen und lachen kann. Der Freund ist auch die Person, die immer zu Hilfe kommt, wenn wir sie brauchen. Der wahre Freund geht mit durch dick und dünn. Das bekannte Sprichtwort sagt doch "Freunde erkennt man in der Not"

Einen Freund wünscht sich jeder und jeder möchte ein Freund sein. Aber trotzdem, dass wir die Leute auf Schritt und Tritt treffen, ist die Aufgabe nicht so leicht.

Es ist schwer zu sagen, warum manche Menschen Freunde werden und andere nicht.

Der Katzenbue hat gesagt "Freundschaft ist die Blüte eines Augenblincks und die Frucht der Zeit". Ich glaube ähnlich.

Meines Erachtes kann die Freundschaft nicht von Tag zu Tag aufsteigen. Sie braucht Zeit.

Ich kenne mich mit meiner besten Freundin seit etwa zehn Jahren. Ich glaube, das lässt uns sehr gut verstehen, obwohl wir verschiedene Charaktere haben. Es scheint, es ist ja kein Zufall, dass man sagt "Gegensätze ziehen sich an". Wir kennen unsere Charakterfehler und unsere Vorzüge, und wir akzeptieren sie.

Meiner Meinung nach ist die Freundschaft ein Schatz, den wir einfach bekommen und den wir auch sehr gern geben, denn "glücklich machen ist das höchste Glück" (Theodor Tontane). Man muss jedoch um sie kümmern, nicht nur dann, wenn wir Sorgen erfahren, aber auch (vor allem) im Alltag. S. J. Lec hat gesagt "Wir sind auf jede Überraschung vorbereitet, nur die alltäglichen Dinge brechen uns herein wie Katastrophen". Trotz dass die Not die Freundschaft prüft, dass genau der Alltag sie töten kann.

Ich glaube, die Freundschaft ist sehr schönes und wichtiges Gefühl. Ich freue mich, dass ich Freunde habe, weil sie für mich die besonderen Personen sind!

Podobne prace

Do góry