Ocena brak

Wie stelle ich mich meine Zukunft vor?

Autor /Izydor Dodano /15.11.2011

Jetzt bin ich in der vierten Klasse des allgemeinbildenden Lyzeums. Ich habe viel zu lernen, weil ich in diesem Jahr eine Reifeprüfung habe, also ich muss mich darauf sehr gut vorbereiten. Das Abitur bestehe ich in Polnisch, Deutsch und Geographie. Polnisch ist leider obligatorisch und ich muss es sowohl mündlich, als auch schriftlich bestehen. In unserer Schule ist die Fremdsprache auch obligatorisch, aber nur mündlich. Ich habe Deutsch gewählt. Warum? Weil diese Fremdsprache ist sehr interessant und ist eine Weltsprache. Deutsch bestehe ich auch schriftlich. Es ist fakultativ. Auch Geographie, die ich mündlich bestehe, ist fakultativ.

Alle sagen mir, ich solle fleißiger lernen und weniger Zeit meinem Hobby und anderen Sachen widmen. Meine Zukunftspläne sind nicht gleichbedeutend. Ich weiß schon, dass es gut wäre, das Abitur zu bestehen. Ich hoffe darauf, aber zur Zeit habe ich Angst davor. Wenn bei dem Abitur nicht durchfalle, werde ich sehr zufrieden sein. Nach dem Schulabschluss werde ich Aufnahmeprüfungen haben. Ich möchte an der Adam Mickiewicz Universität, die sich in Posen befindet, studieren. Was will ich studieren? Entweder Germanistik, oder die angewandte Sprachwissenschaft, die aus der Germanistik und Anglistik besteht. Ist es möglich oder ist es nur ein Traum?

Das weiß ich leider nicht. Ich möchte Germanistik und Anglistik studieren, weil in der heutigen Welt die Fremdsprachenkenntnisse ein Standard ist(plural). Wenn man eine Fremdsprache beherrscht hat, hat man eine größere Chance eine bessere Arbeitstelle zu bekommen und mehr zu verdienen. Wir wissen doch, dass das Geld die Welt regiert. Irgendwann mochte ich viel reisen. Die Fremdsprachenkenntnisse ermöglichen es mir. Natürlich, wenn man die Reisen machen will, muss man nicht nur eine Fremdsprache können, sondern auch viel Geld haben. Ich möchte mein Studium mit dem Diplomexamen beenden.

Wenn ich die Reifeprüfung nicht bestände, würde ich vor dem militärischen Dienst flüchten. Warum? Ich finde, dass die Zeit, die der Mensch dem militärischen Dienst widmet, ist verloren. Meiner Meinung nach machen die Soldaten doch nichts.

Ich habe ein Hobby. Ich spiele Bass in der Band, die THE ART heißt. Vielleicht in der Zukunft werden wir CD aufnehmen. Wenn sich die CD gut verkaufen würde, hätte ich die Zukunft versichert. Aber das ist nur mein Traum.

In der weiteren Zukunft möchte ich meine eigene Familie gründen und Kinder haben. Es wäre gut auf dem Lande zu wohnen, sich ein gutes und schönes Auto zu leisten, gute Arbeitstelle, die Spaß macht und Freude bereitet, zu haben und gut zu verdienen. Wenn es um meine Familie geht, möchte ich zwei Kinder, am besten einen Jungen und ein Mädchen, haben. Ich würde sie gut erziehen. Mit ihnen möchte ich, wie ich schon früher geschrieben habe, auf dem Lande im Einfamilienhaus mit einem großen Garten wohnen. Es wäre nicht schlecht in einer kleinen Stadt zu wohnen. Wenn ich ein Auto hätte, würde ich in die Arbeit mit ihm fahren. In den Sommerferien würden wir reisen und vielleicht würden wir eine Reise um die ganze Welt machen.

Auf diese Art und Weise stelle ich mich meine Zukunft vor.

Podobne prace

Do góry