Ocena brak

Das Problem des XX Jahrhunderts - Staus

Autor /Izydor Dodano /15.11.2011

Wir werden täglich von überall mit Meldungen, wie: "auf der A3 sollten Sie mit Behinderungen rechnen" oder "aufgrund der Renovierung der Straße wird auf der A1 zwischen Wien und Salzburg die rechte Fahrspur gesperrt", zugeschüttelt. Jeder kennt es. Das Radio, das Fernsehen und auch das Internet berichten darüber, doch wo kommt es her. Ich meine, wie kommt es zu Staus? Das Problem betrifft alle Menschen. Sowohl die Jugendlichen, die gerade den Führerschein gemacht haben, als auch die Erwachsenen, bei denen das Fahren zu einer alltäglichen Sache wurde. Der Verkehr ist DAS Problem des XX Jahrhunderts. Es hat alles damit angefangen, als in der Steinzeit das Rad erfunden wurde... .

Das könnte man die Urursache nennen. Jetzt aber ernsthaft. Wo oder vielleicht lieber wie kommt es zu den Staus und langen Wartezeiten an den Grenzübergängen? Ursachen gibt's ja eine ganze Menge: viele Autos, schlechtes Straßennetz, Baustellen, strenge Zollvorschriften. All das sind die Auslöser für die langen Schlangen auf den Autobahnen und an den Grenzen. Was können wir dagegen machen? Tja, wir können z.B. weniger befahrene Nebenstraßen in unsere Fahrtroute einschließen, oder wir können die Benutzung des Autos ganz aufgeben und sich mit der Bahn fortbewegen. Für diejenigen, die ihr Auto nicht einfach in der Garage stehen lassen können, gibt es die sogenannten Autoreisezüge. Durch das Abweichen von den meistbefahrenen Straßen und Autobahnen bleibt nicht nur uns, sondern auch denen, die keine andere Alternative hatten, der Ärger erspart. Tja, und die langen Wartezeiten?

Da können wir auf versuchen, wenn's nicht gerade zu umständig ist, die Grenze in kleineren, weniger bekannten Orten passieren. Das Problem der Warteschlangen wird aber bald in ganz Europa zur Geschichte gehören. Zwischen den 15 Mitglieder der EU sind die Grenzen schon geöffnet und, wenn auch wir (wie geplant) in Jahr 2006 der Europascher Union beitreten und dadurch die Anzahl der Sterne erhöhen, wird auch für uns das Reisen (zumindest in den Westen) leichter und schneller, denn die Geschwindigkeit spielt in unserer Zeit eine sehr wichtige Rolle.

Podobne prace

Do góry